CONTINENTAL - Aeroplanstoffe


Betriebssicherheit - das hat die Erfahrung vor allen Dingen gelehrt ist das erste und letzte Wort beim Bau von Flugzeugen. Dies gilt nicht zum mindesten durch für den Aeroplanstoff. Um die Auswahl unserer verschiedenen Qualitäten zu erleichtern, bemerken wir über deren Verwendung kurz folgendes. Die baumwollenen Stoffe 132 und 132a werden besonders bei geringer Beanspruchung verwendet, also ausschließlich für Modelle, ferner zum Beziehen der Streben sowie zur Bekleidung des fischförmigen Rumpfes der Flugzeuge; mit bestem Erfolge werden auch die Flügel hölzerner Propeller mit diesem Stoff überspannt, um ein Abspringen ihrer zusammengeleimten, einzelnen Leisten während des Flugs zu verhindern, falls solche der Leim nicht fest genug verbunden haben sollte, oder sie sich aus irgendeinen anderen Grunde von einander losgelöst haben. Qualität 123, 123a, 126, 126a, 127, 127a, 133, 133a, 110 und 110a, ebenfalls Baumwollstoffe, sind speziell geeignet zur Herstellung der Flügel von Gleitfliegern und unteren Tragflächen von Doppeldeckern. Dazu wird auch vielfach Leinenstoff 131 und 131a benutzt. Von der Verwendung baumwollener Stoffe ist man indes in letzter Zeit ganz und gar abgekommen; heute stehen die Konstrukteure auf dem Standpunkte, daß ein Stoff um so größere Sicherheit bietet, je kräftiger er ist, und bevorzugen infolgedessen immer mehr LEINENstoff. CONTINENTAL – LEINENstoff 130 ist dank seiner geringen Dehnung und enormen Haltbarkeit das idealste Tragflächenmaterial, welches überhaupt existiert, der Originaltype für Eindecker sind die oberen 'Traggflächen der Doppeldecker; neuerdings verwenden einige Konstrukteure dazu auch Double - Aeroplanstoff 134. Alle Stoffe und Klebstreifen werden Auf Wunsch mit Aluminium-Auflage geliefert. Die berühmtesten Flugschiffer verdanken ihre großartigen Erfolge dem CONTINENTAL – AEROPLANSTOFF. Unsere Aeroplanstoffe sind Warm vulkanisiert und vertragen daher ca. 40 bis 5o Grad Hitze und größere Kälte. Die uns von seiten zahlreicher Teilnehmer der großen Überlandflüge zugegangenen Anerkennungsschreiben bezeugen, daß gummierter Aeroplanstoff dem ungummierten weit überlegen ist und bei den Überlandflügen die Feuerprobe glänzend bestanden hat. Von der enormen Beanspruchung, welcher die Tragflächen bezw. der Stoff im Gebrauch oft ausgesetzt sind, kann man sich nach folgendem Auszugsweisen Bericht der “ B. Z. Am Mittag " schon ein Bild machen, den these fiber die Reiseeindrücke des Herrn Oberingenieur Hirth, des Gewinners des Kathreiner - Preises, in ihrer Nr. 151 veröffentlichte: ,,Der Wind sprang uns in so heftigen Böen an, daß es manchmal war, als ob dicke Klötze auf unsere Flügel geworfen würden." Wir können deshalb nur dringend raten, bei Auswahl der Aeroplanstoff - Qualität stets einen reichlichen Sicherheits - Koeffizienten hinsichtlich seiner Haltbarkeit zu berücksichtigen; das Beste vom Besten ist jedenfalls unser LEINEN - Aeroplanstoff 130. Die berühmtesten Flugschiffer verdanken ihre großartigen Erfolge dem CONTINENTAL - Aeroplanstoff.



Katalog von 1912 der Firma Continental