Der  Männchendrachen 

Er steigt wie der Schmetterlingsdrachen sehr gut.
Die Konstruktion des Gerippes ergibt sich aus den Massen der Zeichnung. Die Füße des Männchens wurden ebenso wie der Kopf aus ganz dünnem Rohr gebogen und durch Schnur oder dünnen Draht mit dem Gestell verbunden.
Besonders schön machte sich dieser Drachen, als ihn die Knaben mit Farbe ausführten:
Gesicht fleischrot, Weste hellrot;Hose, Stiefeln und Hut schwarz; Mantel außen blau, innen hellgelb.Die Umrisse und die Schattierungslinien wurden mit kräftigen Pinselstrichen in schwarzer Tusche ausgeführt.
Länge des Schweifes 2,70m mit 20 Papierfächern.


 
 


aus dem Buch
von Ernst Honold
Drachen und Luftballon
1904